„Big Daddy“, „Big Mama“ und die kleineren Geschwister

Touristen laufen „Big Daddy“ hinauf

Blick auf „Big Mama“

Der Übersichtlichkeit halber hat man die Dünen im Gebiet des Parks nummeriert. Einige Dünen im Gebiet des Sossusvleis sind besonders bekannt. Die bekannteste unter ihnen ist sicher die von den Einheimischen „Big Daddy“ oder „Crazy Dune“ genannte Düne. Mit rund 350 Metern Höhe soll „Big Daddy“ eine der höchsten Dünen der Welt sein. Ein Aufstieg kann gerade bei extremer Hitze zu einer ziemlichen Anstrengung werden. Oben werden die Dünenbesteiger mit einer wundervollen Aussicht über die umliegende Gegend belohnt. Nördlich von „Big Daddy“ erhebt sich die etwas kleinere „Big Mama“. In der Namib-Wüste sind nicht alle Dünen für Besucher zugänglich. In der Gegend des Vleis dürfen einige Dünen bestiegen werden.