Das Namib Rand Nature Reserve

Springbok Antilopen im Namibrand Naturreservat

Springbok Antilopen im Namibrand Naturreservat

Südlich der Salzpfanne liegt das Namib Rand Nature Reserve. Mit rund 170.000 Hektar Größe ist es das größte private Naturschutzgebiet der Region. Einst befanden sich in dem Gebiet einige Farmen, die der Windhoeker Geschäftsmann J.A. Brückner im Jahr 1984 aufkaufte. Seit 1998 existiert das Naturschutzgebiet, in dem sich einige sehr exklusive Unterkünfte befinden. Nachdem die Farmer durch Überweidung und intensive Jagd die Region an den Rand eines Kollapses gewirtschaftet hatten, ist es durch den sanften Tourismus gelungen ein kleines Paradies zu schaffen. Unter anderem leben Bergzebras, Giraffen, Tüpfelhyänen und Löffelhunde im Reservat. Inzwischen gibt es Überlegungen, auch das Spitzmaulnashorn in dem Gebiet wieder heimisch zu machen.